Mitfliegen & Gutscheine

Wir bieten Schnupperflüge für Segelfluginteressierte an. Du wolltest schon immer einmal in einem Segelflugzeug mitfliegen? Du möchtest Herborn und Umgebung aus der Vogelperspektive erkunden? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir bringen dich in die Luft! So ein Erlebnis kann auch als Gutschein verschenkt werden. Gutscheine und Informationen sind beim Flugleiter erhältlich.

Wer kann mitfliegen?

Mitfliegen kann, wer sich fit genug fühlt und mindestens 1,20 Meter groß ist. Für den Segelflug gilt zudem ein Gewichtslimit von 105 kg und für den Motorsegler 85 kg (je nach Betankung und Wetter auch niedriger).

Zum Mitfliegen brauchst du:

  • Eine Sonnenbrille für bessere Sicht,
  • Eine Kopfbedeckung zum Schutz gegen die Sonne und
  • Bequeme Kleidung zum leichten Ein- und Aussteigen. Du trägst einen Rettungsschirm, deshalb bitte Hose statt Rock/Kleid.

Auch dein Handy oder deine Kamera kann mit, damit du viele Erinnerungsfotos oder -filme machen kannst. Wer nicht mitfliegen kann oder möchte, darf gern als Zuschauer kommen.

 

Alles wichtige zum Verhalten auf dem Segelfluggelände findest du hier >

So findest du den Weg zu uns >

Segelflug

Fliege mit einem erfahrenen Piloten zusammen in einem unserer Doppelsitzer. Lass dich von unserer Seilwinde hochschleppen und begebe dich mit dem Piloten zusammen auf die Suche nach Thermik. Spüre die Energie der aufsteigenden Luft, die euch in die Höhe hebt. Aus einer einzigartigen Perspektive erkundest du deine Region von oben. Vielleicht entdeckst du dein Haus? Wenn du Glück hast, kreist ihr zusammen mit Greifvögeln in der Thermik! 

Die Flugdauer hängt vor allem vom Wetter und deiner Konstitution ab. Dazu steht unten noch mehr.

Wie funktioniert das alles? Hier erfährst du mehr zum Segelfliegen >

Motorsegler

Du möchtest die Umgebung erkunden und z.B. einmal über deinen Heimatort fliegen? Mit unserem Motorsegler bist du nicht auf Thermik angewiesen und kannst fliegen, wohin du möchtest. 

Möchtest du mit dem Motorsegler mitfliegen? Dann ruf bitte ein paar Tage im Voraus an oder melde dich eine Woche vorher auf dem Flugplatz beim Flugleiter, damit für den Flug auch ein passender Pilot am Platz ist. Ziel und Dauer deines Fluges kannst du mit dem Piloten absprechen.

Hier erfährst du mehr über unseren Motorsegler >

Was kostet ein Schnupperflug / Gutschein?

Wir führen Schnupperstarts zum Selbstkostenpreis durch. Beim Segelfliegen sind das vor allem die Kosten für den Windenstart, die Versicherungen und die Wartung des Flugzeugs. Beim Motorsegler kommen die Kosten für den Kraftstoff dazu. Die Preise für Gutscheine sind dieselben:

 

Starts im Segelflieger: 1,00 € pro Minute, mindestens 10,00 €

Starts im Motorsegler: 2,00 € pro Minute

 

Für unerfahrere Mitflieger empfehlen wir eine maximale Flugdauer von 30 Minuten. Es wirken viele verschiedene Eindrücke auf deinen Körper, die verarbeitet werden wollen. Thermikbedingt kann es natürlich auch sein, dass ein Segelflug nur sehr kurz dauert. Wenn du einen Gutschein erhalten hast, kannst du die Zeit darauf auch stückeln und auf mehrere Flüge aufteilen. Wir sorgen schon dafür, dass du einen guten Eindruck vom Segelfliegen erhältst. 


 

Haben wir dich begeistert? Du möchtest einen Schnupperflug vereinbaren oder einen Gutschein verschenken? 

Rufe uns an: + 49 173 / 679 1445   
oder  
 Kontaktiere uns hier >


Informationen für Besucher >

Schnupperwochenende Segelflugausbildung >

Informationen zur Vereinsmitgliedschaft >

 

Häufig gestellte Fragen

Ich habe einen Gutschein geschenkt bekommen. Wie löse ihn ein?
Am besten meldest du dich an einem Donnerstag oder Freitag bei uns, dann können wir gut abschätzen, wie das Flugwetter am Wochenende werden wird. Wir planen deinen Schnupperflug in unsere Flugplanungen für das Wochenende ein. Du kannst einen Gutschein auf mehrere Flüge verteilen, sogar auf mehrere Tage. Wichtig ist, dass du zum Mitfliegen deinen Gutschein mitbringst.
 

Ich bin unter 18 Jahren alt. Benötige ich eine Einverständniserklärung?
Wenn du ohne einen Erziehungsberechtigten zu uns kommst, benötigen wir unbedingt eine schriftliche Einverständniserklärung, dass wir dich mitnehmen dürfen. Wir haben dafür Vordrucke auf dem Segelfluggelände.
 

Wie viel Zeit muss ich einplanen?
Betriebsbedingt kann es auf dem Segelfluggelände zu Wartezeiten kommen (falls z.B. unsere Doppelsitzer noch in der Luft sind). Wenn du uns vorher kontaktierst, stellen wir uns mit unseren Flugplanungen darauf ein. Der Flug selbst dauert in der Regel bis 30-45 Minuten. Du bekommst vor dem Start noch eine Einweisung in das Flugzeug und was dich erwartet. Am besten planst du mit allem etwa 90 Minuten ein.
 

Wird einem beim Fliegen übel?
Es kann ungewohnt für unseren Körper sein, in drei Dimensionen bewegt zu werden. Normalerweise bewegen wir Menschen uns ja nur in zwei Dimensionen. Für unseren Gleichgewichtssinn kann das irritierend sein. Beim Segelfliegen suchen wir bewusst bewegte Luft (Thermik), weil sie uns nach oben bringt. Die Bewegungen können dazu führen, dass einem übel wird. Wenn dir Achterbahnfahrten nichts ausmachen, wirst du beim Fliegen kein Problem mit deinem Magen bekommen. Falls dir im Flugzeug übel wird, kannst du deinem Piloten Bescheid geben, er wird euch dann schnellstmöglich wieder auf den Boden bringen. Ansonsten haben wir auch Spucktüten im Flugzeug, wie du sie aus dem Passagierflugzeug kennst.
 

Was passiert, wenn die Thermik aufhört?
Um in der Luft zu bleiben, benötigen wir Segelflieger Thermik. Das ist warme, aufsteigende Luft, die uns mit sich nach oben hebt. Falls ihr bei einem Schnupperflug keine Thermik mehr findet, könnt ihr eure verbleibende Höhe abgleiten und landet dann wieder. Bei Schnupperflügen bleiben wir im Gleitbereich unseres Segelfluggeländes, sodass ihr ziemlich sicher wieder in Hörbach landen werdet, auch wenn die Thermik aufhört. 
Mehr zum Thema Gleitflug und Thermikverlust findest du hier >
 

Ist Fliegen sicher?
Fliegen ist insgesamt ein sehr sicherer Sport. Es gibt strenge Anforderungen an die Herstellung, Wartung und Bedienung von Flugzeugen. Unsere Piloten lernen das Fliegen nach einem robusten und kontinuierlich weiterentwickelten Ausbildungsplan. Es dauert meistens 2-3 Jahre, bis man die Segelfluglizenz in Händen hält und danach nochmal eine Weile, bis man Personen mitnehmen darf. Du fliegst in Hörbach also immer mit einem sehr gut ausgebildeten und fähigen Piloten.
Mehr zum Thema Flugsicherheit erfährst du hier >
 


Wir machen als zugelassene Ausbildungsorganisation ausschließlich Einführungsflüge gemäß EU-Verordnung 965/2012 Art. 2 Nr. 9: „Einführungsflug“ (introductory flight) bezeichnet jeden gegen Ent­gelt oder sonstige geldwerte Leistungen durchgeführten Flug kurzer Dauer, der von einer zugelassenen Ausbildungsorganisation oder einer Organisation mit dem Ziel der Förderung des Flugsports oder der Freizeitluftfahrt zum Zweck der Gewinnung neuer Flug­schüler oder neuer Mitglieder durchgeführt wird." Als solche finden Flüge nur bei Tag sowie bei Sichtflug-Bedingungen statt, beginnen und enden stets in Hörbach und dienen ausdrücklich dem Ziel, neue Mitglieder zu gewinnen.

 


Zuletzt Aktualisiert: 08.08.2019