Herbstwanderung 2017

Start auf der Schleppstrecke

Verpflegungsstation vom Förderverein

Für aktive und passive Mitglieder stand am 25. November die alljährliche Herbstwanderung auf dem Programm. Gegen 10:30 Uhr starteten wir voller Energie vom Flugplatz in Richtung Hirschberg. Glücklicher Weise blieb der Vormittag trocken und so konnten wir die kalte, aber trockene Luft genießen. In Hirschberg angekommen, gab es eine vom Förderverein organisierte Verpflegungsstation mit Getränken, Brötchen und Fleischwurst. So gestärkt konnte das restliche Stück des Weges mit Blick auf den Wasserturm von Merkenbach in Angriff genommen werden. Auf dem "Energie-Lehrpfad Wasser, Wind und Sonne" ging es dann durch den bunten Herbstwald, vorbei an der Invalidenquelle – einem Merkenbacher Denkmal und vielbesuchtem Wanderziel – in Richtung Merkenbach. Auf dem letzten Stück, etwa 30 Minuten vor dem Ziel, begann es dann doch noch zu regnen. Das Ziel wurde aber trotz des Regens erreicht und so trafen alle zum gemeinsamen Mittagessen ein. Das Team vom Gasthaus Schäfer verwöhnte uns mit gutbürgerlicher Küche. Beim geselligen Zusammensein wurde viel erzählt – die Gespräche waren nicht nur von den Eindrücken der heutigen Wanderung geprägt, sondern auch von der Vorfreude auf bevorstehende Veranstaltungen, wie z.B. den Adventskaffee. Gut gestärkt liefen wir dann zurück zum Flugplatz und ließen dort mit Kaffee und selbstgemachtem Glühwein den Tag gemütlich ausklingen.

Vielen Dank an die Organisatoren, Testläufer, Testesser und Besseres-Wetter-Besteller für einen gelungenen Ausflug.