Sommerfliegerlager in Großrückerswalde

Vom 14. bis 28. Juli verbrachten wir zum zweiten Mal ein Sommerfliegerlager in Großrückerswalde. Dies brachte uns am 18. Juli in die lokale Tageszeitung von Marienberg. Matthias Degen fotografierte und interviewte die Gruppe, um den folgenden Artikel in der Freien Presse zu veröffentlichen:

"Zu Gast auf dem Flugplatz in Großrückerswalde

Zu ihrem Sommerfluglager haben sich die Mitglieder des Fliegerclubs Großrückerswalde Gäste eingeladen. 14 Mitglieder des Luftsportvereins (LSV) aus dem hessischen Hörbach verbringen zwei Ferienwochen im Erzgebirge. Bereits zum zweiten Mal schlugen die Segelflieger im Alter zwischen 15 und 60 Jahren ihre Zelte auf dem Flugplatzgelände auf, um neben Wanderungen und Ausflügen die Region auch von oben kennen zu lernen. Im Gepäck haben sie ihre Flieger, darunter einen ASK-21-Doppelsitzer. Sie hoffen auf gute Thermik und schönes Wetter. Das Sommerfluglager dient den Sportlern beider Interessengemeinschaften auch für die Ausbildung im jeweiligen Nachwuchs- bereich. Vor dem Start gibt hier der Flug- lehrer und LSV-Vereinsvorsitzender Christian Reeh (l.) dem 17-jährigen Leonard Georg auf dem Flugplatz in Großrückerswalde noch einmal genaue Instruktionen. (mdeg)"