LSV Hörbach trifft sich zur Jahreshauptversammlung

Am 15. Februar blickten die Mitglieder des LSV Hörbach während ihrer Jahreshauptversammlung auf die Flugsaison 2019 zurück und bekamen einen Ausblick auf die bevorstehende Saison.

Zwischen dem 24. März und dem 22. September hoben wir knapp 881 Mal vom Boden ab und verbrachten mehr als 389 Stunden in der Luft. Trotz des sehr heißen Sommers und eines eher flugarmen Fliegerlagers, erreichten die unsere Piloten knapp 18.540 Streckenflugkilometer. Dafür waren neben einer erfolgreichen Teilnahme am Segelflugwettbewerb "Wetzlarer Woche" und einem Streckenfluglehrgang der Luftsportjugend Hessen viele schöne Wochenenden außerhalb des Fliegerlagers verantwortlich.

Den weiteste Flug der Saison in einem einsitzigen Vereinsflieger absolvierte Felix Laucht am 30.07.2019 mit 529km, im Doppelsitzer ging der längste Flug an Katrin und Christian Reeh am 04.08.2019 mit 446km und im Motorsegler erhielten Claudia Wolf und Paul Klabunde mit ihrer Ostseeumrundung vom 28.06.- 04.07.2019 und knapp 3500km die Trophäe für den längsten Flug. Der zeitlich längste Flug wurde mit 8:07h ebenfalls von Christian Reeh absolviert, wobei der Holzflieger Ka8 es mit über 5 Stunden, geflogen von Leonard Georg, ebenfalls unter die Top 10 schaffte und so mit den Kunststofffliegern konkurrieren konnte.

Der Verein blickte zudem auf viele erfolgreiche Aktionen des vergangen Jahres zurück, beginnend mit der Ventus-Austellung während der Saisoneröffnung des Donsbacher Tierparks, der "Wetzlarer Woche", einem Gastfliegen der Polnischen Austauschschüler der Gewerblichen Schulen Dillenburg, dem Tag der offenen Tür, der Hochzeit zweier aktiver Vereinsmitglieder, zwei erfolgreiche Ferienpassaktionen und Vielem mehr.

Auch die Jugendgruppe blickte auf zahlreiche gesellige Ereignisse in der vergangenen Saison zurück und stellte viele weitere geplante Aktionen für die Saison 2020 in Aussicht.

Auch im kommenden Jahr wird der Luftsportverein am 7. Juni wieder seine Tore  für den traditionellen Tag der offenen Tür für alle Interessierten öffnen. Außerdem wird es Ferienpassaktionen in Zusammenarbeit mit der Stadt Herborn, der Gemeinde Mittenaar und der Gemeinde Ehringshausen geben und man freut sich zudem auf die erste Version des Volkshochschulkurses "Segelfliegen lernen". Für die Piloten des LSV sind mit der Teilnahme an der Wetzlarer Segelflugwoche, dem Osterfliegerlager und dem auswärts in Hoya stattfindenden Sommerfluglager fliegerische Highlights gesetzt. Unsere Jugendgruppe hofft im September im Jugendvergleichsfliegen wieder gute Leistungen zu erzielen und auch mit außerfliegerischen Aktivitäten punkten zu können.

Die Flugzeuge sind gut gerüstet aus der Winterarbeit hervorgegangen und das Flugplatzgelände, ergänzt durch den neu errichteten Pizzaofen, kann die neue Saison kaum erwarten.

Im Vorstand des Vereins kam es zu einer Änderung durch die Wahl von Tobias Nickel zum 2. Vorsitzenden, bisher 2. Kassierer, und Johannes Hild zum 2. Kassierer. Die restlichen Positionen blieben bestehen. 

Der Verein startete mit dieser Hauptversammlung guter Dinge ins Jahr 2020 und wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Interessierten eine erfolgreiche Flugsaison 2020!